SEO – in Kurzform.

Wir erinnern uns: Eine Website, die keine Kunden bringt, ist vergleichbar mit einem Auto, das in der Garage steht: Schön anzusehen, alle zwei Jahre zum TÜV, aber im Grunde: Thema verfehlt.

Ich stelle fest, dass SEO gerne ein wenig klein geredet wird.

Merke: Eine Handvoll gefühlt wichtiger Keywords in den Titel und die H1 kopieren, kann Lehmanns Oma auch.

Es geht um weit mehr, und mit Yoast macht Optimierung sogar Spaß:

Snippets vorher betrachten; kleine Erinnerungen an Titel und ansprechende Seitenbeschreibungen. Einfügen vorhandener Bilder und ausgehende Links. Lesbarkeit. Darstellung in sozialen Medien. Und noch einiges mehr. Kleiner Haken: Die Sache mit der Lesbarkeit ist natürlich auch etwas vom Thema abhängig 🙂

Mein Fazit: Chic und zweckmäßig.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.