Die unterschätzte Überschrift

 

Wenn ein Neustart oder Re-Launch Ihrer Website ansteht, fragt der Designer Ihres Vertrauens ganz sicher:

Und wer liefert die Texte?

Und oft lautet die Antwort: Wir.

Zugegeben:

Wer falsche Fragen stellt, bekommt auch keine guten Antworten.

Sie lautet also nicht: “Wer liefert die Texte?”, sondern vielmehr: “Kennen Sie jemanden, der sein Handwerk so gut beherrscht, dass Besucher zu Kunden werden?”

Wir leben im Jahr 2018. Sie können in wenigen Stunden eine technisch funktionierende Website ins Netz stellen. Doch auch der Wettbewerb ist leider nur einen Klick entfernt.  Und hat sich vielleicht mehr Zeit genommen.

Warum das so wichtig ist?

Sie haben durchschnittlich 0.5 Sekunden Zeit, einen Besucher zu überzeugen, dass er bei Ihnen an der richtigen Stelle ist. Mit einer Überschrift und einer Einleitung, die den Leser aufmerksam macht und führt: “Komm, lies weiter. Hier geht`s um dich und dein Anliegen”.

Ehrlich: Das funktioniert nicht,  indem der Inhalt der letzten Broschüre per Copy & Paste wiederkehrt und die Firmenchronik daneben.

Apropos Überschrift:

Die Chancen, dass ein Beitrag oder Abschnitt gelesen wird, steigen deutlich, wenn z.B.

  • ungerade, statt gerade Zahlen eingesetzt werden
  • einzelne Worte in Klammern stehen
  • die Überschrift aus ca. 6 Wörtern besteht

Antworten auf noch Fragen unter info@sies-marketing-und-texte.de.

 

Erfolgreiche Website 2018?

 

Subjektives und nicht ganz ernst gemeintes Pflichtenheft:

Responsives Design

Die Seite muss auf jedem Gerät, das auf dem Erdball existiert, schnell laden und gut lesbar sein. Tippen, drücken, scrollen, wischen, nörgeln, loben, begeistern, beleidigen, ab(be)stellen – alles muss schnell,  problemlos und möglichst mit einem Finger funktionieren.

Ansprechende Fotos

Sie müssen nichts mit der Realität zu tun haben, nur perfekt aufbereitet sein. Gut machen sich harmonische Teams in trautem Miteinander vor aufsteigenden grafischen Elementen und Laptops auf Vintage, gerne vor Bergpanorama. Falls nichts anderes zur Hand ist, gerne auch Katzen.

Weiterlesen

SEO mit Yoast.

Kleine Erinnerung:

Eine Website, die keine Kunden bringt, ist vergleichbar mit einem Auto, das in der Garage steht: Schön anzusehen, alle zwei Jahre zum TÜV, aber im Grunde: Thema verfehlt.

Bilde ich es mir nur ein, oder wird Suchmaschinen-Optimierung gerne ein wenig klein geredet?

Merke: Eine Handvoll gefühlt wichtiger Keywords in den Titel und die H1 kopieren, kann Lehmann`s Oma auch – sofern die Handgelenke mitspielen.

Es geht um weit mehr, und mit Yoast macht Optimierung sogar Spaß:

Snippets vorher betrachten; kleine Erinnerungen an Titel und ansprechende Seitenbeschreibungen. Attribute. Einfügen vorhandener Bilder und ausgehende Links. Lesbarkeit. Darstellung in sozialen Medien. Und noch einiges mehr.

Einziger kleiner Haken: Die Sache mit der Lesbarkeit ist natürlich auch etwas vom Thema abhängig :-). Meine AdWords-FAQ werden das PlugIn auch mit der größten Hingabe nicht so begeistern, wie die Kolumne in der Welt am Sonntag.

Mein sehr subjektives Fazit: Komfortabel und zweckmäßig.