Google AdWords Kampagnencheck

Schluss mit Geld verschenken!

Kampagnen-Check für Google Ads

Es gibt AdWords-Agenturen wie Sand am Meer. Manche mit Zertifizierung und sichtbaren Referenzen. Viele mit nichts als schönen Worten und bunten Grafiken.

Eine AdWords-Agentur kostet Geld und ist Vertrauenssache.

Viele kleine Firmen, Freiberufler und Einzelunternehmer betreuen deshalb ihre Kampagnen lieber selbst.

Bevor ein Dienstleister beauftragt wird, sollten Ziele und Budgets besprochen werden. Und zeitnah Ergebnisse folgen in Form von Conversions (Bestellungen, Anfragen, Anrufe).

Vor allem Freiberufler können mit kleinen, gut funktionierenden Kampagnen mit wenig Aufwand regelmäßige Umsätze generieren. Ein einmaliger, neutraler Blick von außen ist hier langfristig Gold wert und stärkt Sie in Ihrem weiteren Vorgehen – oder bringt Sie mit individuellen Tipps auf den richtigen Weg. 

Für die Praxis heißt das:

  • wirklich relevante Besucher ansprechen
  • mehr Umsatz bei gleichem Budgeteinsatz
  • wirkungsvollere Anzeigen zu niedrigeren Klickkosten
  • Sicherheit, dass alle Möglichkeiten des Systems genutzt werden

Ihre Investition: 120,00 €, netto.

Wie wir vorgehen:

  1. Sie geben mir über Ihre 10-stellige Google-Kundennummer die Möglichkeit, unsere Konten zu verknüpfen. So kann ich Ihre Konto-Aktiviäten einsehen, ohne Zutritt zu Ihrem geschützten Bereich (z.B. Zahlungsinformationen, etc.). Diese Verknüpfung können Sie jederzeit wieder auflösen.
  2. Ich prüfe anhand Ihrer Angaben aus vorherigem Briefing Ihre Kampagne(n), und wir vereinbaren binnen 2-5 Werktagen einen Gesprächstermin (ca.  1 h), gerne auch als Online-Meeting über Screen-Sharing, in dem Fragen geklärt und Vorschläge besprochen werden, die Sie selbst oder ein Dienstleister umsetzen können. Im Gegensatz zum Coaching werden hier allerdings keine Änderungen im Konto vorgenommen.

    Dieses Angebot bezieht sich auf zwei Kampagnen und Optimierungstipps für dazugehörige Anzeigengruppen & Textanzeigen im Such-Werbenetzwerk. 

  3. Im Anschluss erhalten Sie eine Rechnung als pdf.

Bereit für neue Erkenntnisse?